counter
 
  Bücher: kriegsgefangenschaft
 
 
Seiteninhalt:

Suche Bücher:   


  
Mein Großvater erzählt: Ein Bericht (Kindle Single), 2014

1942 meldet sich Willi Krauß freiwillig zum Dienst an der Waffe. In Tschechien und Jugoslawien wird er ausgebildet, bald kämpft er als Soldat der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg. Er überlebt die Schlachten am Monte Cassino und den Kampf um Berlin, bevor er in russische Kriegsgefangenschaft gerät. Mehr als ein halbes Jahrhundert später erinnert er sich ein letztes Mal. Eindrücklich und ungeschönt erzählt der Enkel die Geschichte seines ...
  
  











  



  
So weit die Füße tragen: Ein Leben. Eine Liebe. Ein Weg.
Josef Martin Bauer

Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch), 2001

"Die Ärzte haben es sich eine Weile überlegt, ehe sie dem heimgekehrten Clemens Forell behutsam erklären, daß er den Sinn für Farben verloren habe. Nach und nach haben sie ihn noch vielerlei Veränderungen mit Schonung begreiflich machen müssen, weil nun einmal ein Mensch, der jahrelang im Blei gehaust hat und drei Jahre das Leben eines Tieres und bei den Tieren führen mußte, nicht mehr als jener zurückkehren kann, der er vordem gewesen ist ...
  
  











  



  
Dawai! Mitgegangen - Mitgefangen: Die Erlebnisse des Soldaten Herbert A.

DeBehr, 2013

... Die Russen wollten jetzt Ordnung in die Kolonne bringen. ?Dawai, dawai, stanowitj po pjat!? ? ?Los, los, zu fünft antreten!? Kaum einer von uns jungen Soldaten hatte jemals die russische Sprache gehört oder konnte sie womöglich sogar verstehen. Mit entsprechender Gestik wurde uns klargemacht, dass wir in Fünferreihen antreten sollten ? eine völlig neue Formation, denn bei uns Deutschen wurde seit Zeiten des alten Fritz schon immer in ...
  
  











  



  
Überlebt: Erinnerungen
Karl Kull

MEDU VERLAG, 2009
  
  











  



  
ZEITGESCHICHTE - Mit dem Panzerkorps "Großdeutschland" in Russland, Ungarn, Litauen und im Kampf um ...
Hans Heinz Rehfeldt

Verlagshaus Würzburg - Flechsig, 2008

Mit dem Panzerkorps Großdeuts
  
  











  



  
Als Kriegsgefangener in Sibirien, 2011

Ein Tatsachenbericht über die Kriegsgefangenschaft in Sibirien eines deutschen Soldaten nach dem 2. Weltkrieg. Überleben unter Extrembedingungen im äußersten Osten Russlands.
  
  











  



  
Unbeugsam: Eine wahre Geschichte von Widerstandskraft und Überlebenskampf
Laura Hillenbrand

Klett-Cotta, 2011
  
  











  



  
... und fahr'n wir ohne Wiederkehr: Von Ostpreußen nach Sibirien 1944-1949
Fritz Blankenhorn

Rowohlt, 2004
  
  











  



  
Der Arzt von Stalingrad. Roman
Heinz G. Konsalik

Heyne Verlag, 1989

Stabsarzt Dr. Böhler kämpft mit dem Mut der Verzweiflung um das Leben von Tausenden von Gefangenen in einem Lager vor dem bitterkalten Stalingrad. Als jedoch sein Assistenzarzt Dr. Schultheiß die junge Kommunistin Janina kennen lernt und beide sich ineinander verlieben, gefährdet Jens Schultheiß nicht nur sein eigenes Leben...
  
  











  



  
Vermisst in Stalingrad: Als einfacher Soldat überlebte ich Kessel und Todeslager. 1941-1949
Dieter Peeters

Zeitgut Verlag, 2012
  
  











  



  
Tausend Tage ohne Hoffnung - Berichte aus der Kriegsgefangenschaft (Zeitzeugen)

Rosenheimer Verlagshaus, 2014

Am Ende des Zweiten Weltkrieges standen viele Soldaten vor dem Nichts. Ihre Ideale hatten sich als falsch erwiesen, der Traum vom großen Sieg war geplatzt. Stattdessen mussten sie sich nun mit der Rolle der Verlierer abfinden, die zu spüren bekamen, welches Leid sie ihren Gegnern zugefügt hatten. Dieses Buch berichtet vom Schicksal jener Soldaten, die nach dem Zweiten Weltkrieg in Kriegsgefangenschaft gerieten. Unmenschlichen Bedingungen und ...
  
  











  



  
Die Flucht ohne Ende (Flucht aus russischer Kriegsgefangenschaft) - Vollständige Ausgabe: Biographischer ...

e-artnow, 2014

Dieses eBook: "Die Flucht ohne Ende (Flucht aus russischer Kriegsgefangenschaft) - Vollständige Ausgabe" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Die Flucht ohne Ende ist ein Roman von Joseph Roth, der 1927 während der Albanien-reise des Autors entstand und noch im selben Jahr bei Kurt Wolff in München erschien. Nach Roth sei der Roman ein Stück Autobiographie. Franz Tunda, ...
  
  











  



  
Von Jabos, Läusen und Kastanien.: Erinnerungen eines Kriegsgefangenen.

Semitarius Verlag, 2014

Diese Geschichte beginnt am 29. Februar 1944 vor dem Wiesbadener Hauptbahnhof. Neben rund 1000 anderen jungen Burschen wird auch der 16-jährige Ernst Schumann zum Reicharbeitsdienst eingezogen, um als Flakhelfer in Hitlers Wehrmacht für den Endsieg zu kämpfen. Doch es kommt anders. Als er nach der Invasion der Amerikaner in Südfrankreich in Kriegsgefangenschaft gerät, beginnt eine jahrelange Odyssee, die ihn für immer prägen wird. Dies ist ...
  
  











  



  
Haut und Knochen
Georges Hyvernaud

Suhrkamp, 2010

Hyvernaud, Georges: Haut und Knochen. Berlin, Suhrkamp 2010. 111 S. Ppbd. m. SU. Bibliothek Suhrkamp 1456.
  
  











  



  
ZEITGESCHICHTE - Mit der 90. leichten Afrikadivision bis zum bitteren Ende - Quo Vadis Afrikakorps? ...
Alois Schirmer

Verlagshaus Würzburg - Flechsig, 2014
  
  











  



  
Karl Hellauers Wandlung im Zweiten Weltkrieg
Kurt F. Neubert

epubli GmbH, 2013
  
  











  



  
Sturmkap
Stefan Krücken

Ankerherz Verlag, 2008
  
  











  



  
Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern 1945-1946
James Bacque

Ullstein Taschenbuch, 1993
  
  











  



Folgende Artikel könnten Sie interessieren




Suche nach Büchern
biographischer, gefangenschaft, kriegsgefangene, kriegsgefangenen, kriegsgefangener, kriegsgefangenschaft, nachrichtenabteilung, nachrichtensoldaten, widerstandskraft, zeitgeschichte



aktuelle Kategorie: Bücher
Elektronik
Computer Hardware
moderne Musik
klassische Musik
Software
Spielwaren
Küche und Haushalt
Garten und Freizeit